zum Inhalt springen

Schlagregenschutz von Fassaden (2012)

Im Rahmen eines durch das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst finanzierten Vorlauf-Forschungsprojektes (Förderzeitraum 01/2012 – 12/2012) entstand der Prototyp eines Messgerätes zur Untersuchung des konstruktiven Schlagregenschutzes von Fassaden. Das Gerät erlaubt eine zerstörungsfreie Messung des kapillaren Wasseraufnahmeverhaltens von Fassaden. Das gravimetrische Messprinzip erlaubt eine hochgenaue und kontinuierliche Messdatenerfassung. Gleichzeitig erfasst das Messgerät eine repräsentative Messfläche von 0,2 m².

  • Reproduzierbare Genauigkeit: 0,05 kg/m²√h
  • Messdauer: 60 Minuten
  • Messfläche: 40 cm ∙ 51 cm

 

 

 

 

Letzte Änderung: 20.6.2017
Logo: Member of European University Association   Logo: Zertifikat seit 2010 audit familiengerechte hochschule   Logo: Mitglied des Best Practice-Clubs Familie in der Hochschule   Logo: Deutschland STIPENDIUM wir sind dabei   Logo: WELTOFFENE HOCHSCHULEN – GEGEN FREMDENFEINDLICHKEIT   Logo: Metropolregion Mitteldeutschland