IHBB - Institut für Hochbau, Baukonstruktion und Bauphysik

Das Institut für Hochbau, Baukonstruktion und Bauphysik (IHBB) wurde im Jahr 2008 durch die Professoren und Mitarbeiter des Lehrbereiches Hochbau gegründet, um die Lehre und die Forschung auf den genannten Fachgebieten innerhalb des Fachbereiches und der Hochschule besser zu vernetzen und als fachlicher Ansprechpartner der HTWK Leipzig für die Bau- und Wohnungswirtschaft sowie für Baubehörden aufzutreten. Ziel ist entsprechend des Leitbildes der HTWK Leipzig die Herstellung einer regionalen Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Forschung einerseits und der Baupraxis andererseits. Zu den Kernaufgaben des Instituts gehört neben der Absicherung eines qualitativ hochwertigen Lehrangebots das Erbringen von Forschungsleistungen und forschungsnahen Dienstleistungen. Das Institut verfügt zur Erfüllung dieser Aufgaben über ein eigenes Bauphysiklabor mit hochwertiger messtechnischer Ausstattung sowie zugehöriger Soft- und Hardware. Als Referenz bringen die Mitglieder des Instituts in den vergangenen Jahren erfolgreich bearbeitete Forschungsthemen und zahlreiche durch sie betreute Bachelor-, Diplom- und Masterarbeiten in die Kompetenzen des noch jungen Institutes ein.  

Forschungsschwerpunkte  

  • Wärme- und Feuchteschutz von Hüllkonstruktionen
  • Energieeffizientes und umweltgerechtes Bauen
  • Planen und Bauen im Gebäudebestand
  • Raumklima in Baudenkmalen
  • Brandschutz im Hochbau  

Dienstleistungen  

  • Messtechnische und experimentelle Untersuchungen
  • Nachweis- und Simulationsberechnungen
  • Mitentwicklung neuer Produkte und Bauweisen
  • Beratung, Konzepte und Gutachten
  • Weiterbildung  

Lehrgebiete  

  • Hochbau: Konstruktives Entwerfen, CAD und Gebäudeplanung
  • Bauphysik, energieeffizientes und umweltgerechtes Bauen
  • Baukonstruktion, Ausbau und Brandschutz